Stretch & Placement

stretch-placement-johnharris

Stretch & Placement

Im Durchschnitt ist der menschliche Körper knapp über 12 Stunden pro Tag in einer sitzenden Stellung. Egal ob bei der Büroarbeit am Schreibtisch, beim Essen, im Auto auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause oder beim Relaxen vor dem Fernseher. Aber nicht nur tagsüber, nein, sogar nachts verbringt man den Großteil seiner Ruhezeit in Embryonalstellung. Daraus resultieren viele Gesundheitsrisiken.

Genau aus diesem Grund gibt es den Stretch & Placement Kurs bei John Harris.

Sanfte Kräftigung von vielen sehr wesentlichen Muskelgruppen und gesundes Dehnen, um eine aufrechte und aktive Körperhaltung zu fördern.

Für wen eignet sich Stretch & Placement?

Wie bereits oben erwähnt, verbringt man die meiste Zeit seines Lebens sitzend. Der Kurs richtet sich somit an Personen, die den Großteil ihrer Arbeitszeit sitzend verbringen, an der Haltung arbeiten möchten oder gegen daraus resultierende Krankheitsbilder vorbeugen möchten.

Durch regelmäßiges Besuchen von Kursen wie diesen, verringert man das Diabetes-, Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko, die vermehrte Gewichtszunahme im Beckenbereich, Nacken-, Rücken- und Kopfschmerzen sowie das Depressionsrisiko.

Die von John Harris geschulten Trainer gehen ganz individuell auf die Kursteilnehmer ein, um genau an den Stellen, wo es meist zwickt und zieht, nachhaltig entgegenzuwirken.

Was wird beim Stretch & Placement Kurs gemacht?

Beim Stretch & Placement Kurs von John Harris trainiert man die für die körpereigene Haltung verantwortlichen Muskelgruppen 60 Minuten lang. Dazu gehört auch ein intensives Dehnen, um wieder aufrecht durchs Leben zu gehen.

Der Kurs von John Harris dient somit einerseits ideal als Ausgleichstraining, aber auch als ergänzendes Training, um langfristig die Körperhaltung zu korrigieren.

Ein entspannendes Gefühl und eine gesunde Ausgeglichenheit sind garantiert.