Tipps für Ihre Bewerbung

Haben Sie einen Termin für ein Vorstellungsgespräch, dann ist die erste Hürde geschafft! Aus Ihren Unterlagen wurde geschlossen, dass Sie für die offene Position in Frage kommen. Unser Auswahlverfahren erfolgt im Rahmen von Einzelgesprächen – je nach Position werden Sie von mehreren Personen einzeln oder gemeinsam interviewt.

Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch

Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch ist bereits der halbe Erfolg. Befassen Sie sich aktiv mit dem Unternehmen, sammeln Sie Informationen, verfolgen Sie bewusst Medienberichte u.ä. Einen weiteren wichtigen Platz in der Vorbereitung nehmen die Selbstanalyse und die Analyse der eigenen Wünsche und Vorstellungen ein. Das wären Fragen, wie: „Was will ich kurz-, bzw. langfristig? Wo liegen meine persönlichen Stärken?“

Während des Gesprächs

Damit wir von Ihnen ein realistisches Gesamtbild erhalten können, beachten Sie folgende Tipps:

  • Seien Sie „Sie selbst“, und versuchen Sie nicht sich zu verstellen um einen guten Eindruck zu machen.
  • Versuchen Sie, sich richtig einzuschätzen – also nicht zu überschätzen, aber auch nicht zu unterschätzen.
  • Wenn Sie im Rahmen des Gesprächs den Eindruck gewinnen, dass die angebotene Position doch nicht die Richtige für Sie ist, teilen Sie dies bitte Ihrem Interviewer gleich mit.
  • Stellen Sie Fragen!

Sie haben die Möglichkeit soviel wie möglich über das Unternehmen, die Abteilungen, das Aufgabengebiet zu erfahren. Nützen Sie diese Chance! Wenn Sie ehrliches Interesse zeigen, können Sie hier auch gut einbringen, dass Sie sich auf dieses Gespräch vorbereitet haben.

Nach dem Bewerbungsgespräch

Sie haben ein oder mehrere Bewerbungsgespräche hinter sich gebracht. Jetzt kommt die Zeit des Wartens. Bitte haben sie Verständnis, dass wir Ihnen im Regelfall nicht gleich am nächsten Tag Bescheid geben können.

Ihre Unterlagen und die aus den Bewerbungsgesprächen gewonnenen Eindrücke werden intern noch besprochen, bevor es zu einer endgültigen Entscheidung kommt. Wenn Sie eine Zusage bekommen, überlegen Sie bitte nochmals genau, ob die Position Ihnen die Möglichkeit bietet, die Sie sich erwarten. Wenn Sie bereits befürchten, dass Sie die Tätigkeit über- oder unterfordern wird, behalten Sie diese Erkenntnis bitte nicht für sich.

Welchen Ausgang Ihre Bewerbung auch nimmt, Sie werden von uns auf jeden Fall entweder schriftlich, per E-Mail, Post oder mündlich darüber informiert.