5. December 2019

Mit Yoga Ruhe tanken in der Weihnachtszeit

by John Harris Fitness
Mit Yoga Ruhe tanken in der Weihnachtszeit

Die Vorweihnachtszeit ist meist alles andere als besinnlich: Extreme Shopping, der Öffi Sprint und Ausdauer Backen, stehen jetzt vielleicht auf deinem Trainingsplan. Zeit für dich: Fehlanzeige. Es ist schwierig, in dieser Saison Zeit für innere Ruhe zu finden und den hektischen Alltag einmal hinter sich zu lassen. Schließlich muss vor dem Urlaub noch im Job alles geregelt werden, die Verwandten eingeladen, das Menü geplant und die Geschenke verpackt werden. Damit Weihnachten aber kein Burn-out, sondern Glücksgefühle hervorruft, solltest du dir manchmal eine Auszeit nehmen. 

Deine Grundeinstellung ist falsch

Vergiss nicht, Stress ist nicht gleichzusetzen mit viel Arbeit. Es ist vor allem deine Psyche, die dich stresst. Wie du mit deinen Aufgaben umgehst, entscheidest du. Manchmal musst du einfach lernen “Nein” zu sagen und in Ruhe alles abarbeiten. Du arbeitest nicht schneller, wenn du dich mental fertig machst, das Gegenteil ist der Fall.

Yoga Quality Time gegen Stress

Du denkst, du hast nicht die Zeit, auch noch ins Fitnessstudio zu gehen, wenn der Alltag dich schon fertig macht? Genau dann solltest du gehen. Denn nur so kannst du einmal abschalten und auf andere Gedanken kommen. Du wirst sehen, dass du danach wieder effektiver und konzentrierter arbeiten kannst und deine Aufgaben vielleicht sogar schneller erledigst. Yoga fokussiert nämlich deinen Geist und du bekommst mehr Energie für deinen Alltag. 

Wie hilft mir Yoga in der Weihnachtszeit?

Gelassenheit kann man trainieren, genau wie man den Körper trainiert, man kann es nur nicht so gut sehen. Wenn unser Geist rastlos ist und ständig zwischen Vergangenem und Zukünftigem pendelt, dann laugt das aus. Viele können auch nur schwer einschlafen und vermissen die verdiente Erholung. Lerne deine Gedanken besser zu kontrollieren und Abends einen Schlussstrich zu ziehen, indem du mindestens einmal in der Woche zum Yoga gehst.

Welcher Yoga-Kurs ist der richtige für mich?

Yoga ist so vielfältig wie das Leben und deswegen bieten wir in unseren Clubs diverse Varianten vom Anti Aging Yoga bis zum Yogalates an. Lass dich am besten beraten oder entscheide nach deiner Tagsverfassung. Wenn du tagsüber viel im Büro sitzt, ist vielleicht eine aktivere Form besser zum Ausgleich. Wenn du körperlich arbeitest, dann eher etwas ruhigeres. Bei allen Yogaformen geht es allerdings um eine bewusste Atmung und Fokussierung auf den Geist, sodass du wieder neue Kraft tanken kannst. Körperliche und geistige Flexibilität liegen oft nah beieinander, ein langer Atemzug beim Yoga verhilft dir auch zum langen Atem im Job.

Wichtige Tipps

Beim Yoga geht es um dich, dass du dein Bestes gibst und dich konzentrierst, dass du dir nicht lächerlich vorkommst und nicht versuchst dein Gegenüber zu übertrumpfen. Du musst in der Bewegung zur Ruhe kommen und etwas für dich tun ohne deine Leistung zu vergleichen. Alleine diese Einstellung bringt dir viel für deine Einstellung zum Leben. Yoga und Meditation helfen dir mentale Kraft zu erlangen und besser mit Ängsten und schwierigen Situationen umzugehen. Wenn du lernst deine Gedanken besser zu kontrollieren, dann können deine Gedanken dich nicht mehr kontrollieren. So macht dich dieses Training nicht nur körperlich, sondern auch geistig fitter.

Wer möchte nicht einfach die Vorfreude auf Weihnachten genießen ohne die Sorgen, alles rechtzeitig zu schaffen? Mach dir dein Leben ein bisschen einfacher, indem du lernst negative Gedanken zu kontrollieren.