21. September 2017

Ein wahrer Zaubertrank beim Sport – Shake it!

by John Harris Fitness
Smoothies und Shakes

Wasser ist unser Lebenselixier Nummer eins – doch warum schwören viele auf Smoothies, oder Shakes?
Sportler achten besonders auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Dadurch wird die körperliche und mentale Fitness unterstützt. Um einen guten Trainingserfolg zu erzielen, stellen Smoothies und Shakes eine optimale Nahrungsergänzung dar. Diese bestehen zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Du solltest Smoothies aber immer frisch und selbst herstellen, da gekaufte Smoothies oft einen höheren Zuckeranteil und Saftanteil aufweisen und Vitamine durch längere Lagerung verloren gehen können.
Dennoch bleibt die Frage, wann sollte ein Sportler einen Smoothie zu sich nehmen? Besser vor oder nach der Trainingseinheit?
Dabei lässt sich ziemlich einfach sagen, am besten vor und nach dem Training, vor dem Training als Pre-Workout-Getränk und nach dem Training als Regenerationsgetränk. Achte aber darauf, dass direkt vor und direkt nach dem Training reine Flüssigkeiten, wie ein Glas Wasser, die beste Wahl sind.

Vor dem Sport – Smoothie als Pre-Workout

Wichtig ist zu erwähnen, dass der Smoothie, wie eine kleine Mahlzeit und nicht wie ein Getränk zu sehen ist. Man könnte daher den „Naturprodukt-Drink“ als eine Art Frühstück am Morgen zu sich nehmen. Doch aus welchen Inhaltsstoffen besteht ein Smoothie eigentlich? Smoothies sind Getränke mit einem hohen Fruchtanteil und einer sämigen Konsistenz, welche aus ganzen Früchten, oder Gemüsevariationen mit einem Mixer hergestellt werden.
Rohes Gemüse und Obst in dieser Form zu sich zu nehmen, ist für den Körper leichter zu verdauen, als ein Teller Rohkostsalat aus den gleichen Zutaten. Ein gründliches Zerkauen der Nahrung fällt bei den meisten schon mal aus. Ein Smoothie braucht nicht gekaut zu werden, aber zumindest sollte er Schluck für Schluck verzehrt werden. Dennoch nimmt der Stoffwechsel, trotz guter Vorarbeit, aber dank zahlreicher Faserstoffe, einige Zeit für sich in Anspruch. Also ist es nicht anzuraten, vor dem Sport, für mehr Power, einen Smoothie hinunterzuschütten. Empfohlen wird eine Zeitspanne von mindestens zwei Stunden vor dem Training. Der Körper kann dadurch die Vitamine, Mineralien und Spurenelemente optimal nutzen. Vorsicht ist bei Personen gegeben, die zu Übergewicht neigen. Durch die schnelle Aufnahme, stellt sich nämlich auch das Sättigungsgefühl später ein und wir werden weniger satt, als beim Essen der selben Menge Obst in fester Form.

Nach dem Sport – Smoothie als Refresher

Auch direkt nach dem Sport sollte man wieder eine reine Flüssigkeit zu sich nehmen. In den ersten 30-60 Minuten ist es außerdem wichtig Kohlenhydrate und Proteine zu sich zu nehmen, damit der Muskelaufbau und die Regeneration nicht gestört werden. Nach 1 – 2 Stunden kann man seine Vitamin- und Mineralstoff-Reserven wieder mit einem Smoothie auftanken. Dadurch werden Muskeln optimal regeneriert und gegebenenfalls auch Bänder und Knochen gestärkt.

Smoothie – Spezial Empfehlung: Cool Down Cherry-Drink

Zutaten:
– 2 Hände voll frische Kirschen
– 2 Hände voll Vogerlsalat
– Wasser
– gecrushtes Eis
– 1 TL Açaí-Pulver
– 1 TL Agavendicksaft

Zubereitung:
Die frischen Kirschen oder wenn gerade nicht Saison ist, die tiefgekühlten Kirschen mit dem Feldsalat und dem Wasser in den Mixer geben. Empfohlen wird dabei, keine Kirschen aus dem Glas zu verwenden. Den Mixer einschalten und, sobald eine cremige Masse entstanden ist, das Açaí-Pulver hinzufügen.
Je nachdem, wie sauer die Kirschen sind, kann man jetzt mit dem Agavendicksaft noch etwas nachsüßen.
Spätestens jetzt sollten alle Zutaten im Mixer sein. Man muss nun darauf achten, dass alles gut püriert wird. Sobald eine sämige Masse entstanden ist, wird diese mit frisch gepresstem Zitronensaft abgeschmeckt.

Cherry Berry – der Geheimtipp für Ausdauer und Power

Kirschen enthaltenen Flavonoide, steigern die Belastbarkeit und helfen bei der Regeneration. Außerdem besitzen Kirschen einen optimalen Mix aus Mineralstoffen und Vitaminen. Kirschen gelten daher als kleiner Geheimtipp und fördern besonders die Ausdauer.
Schau’ doch einmal bei unserer Bar vorbei, unsere kompetenten Mitarbeiter beraten dich gerne bei der Frage, welcher Smoothie der Beste für dich ist. Du kannst dir auch einfach eine Kostprobe mixen lassen.
Zusätzlich empfehlen wir dir unsere John Harris Shakes zu testen. Lass dich neu inspirieren, schau mal rein und genieße unseren Reshape, Recover oder doch lieber Reboost?  Hier gibt’s mehr Infos zu Superfood und Shakes.