28. September 2016

Hatha Yoga – Wohltuende Entspannung für Körper und Geist

by John Harris Fitness
Miss Austria 2016 - Hatha Yoga bei John Harris Fitness

Yoga liegt voll im Trend. Denn es verspricht nicht nur Ausgeglichenheit und Vitalität, sondern fördert auch effektiv eine bessere Gesundheit und nimmt wohltuend den ganzen Körper in Anspruch.

Nicht mehr ablenken lassen

Die meist verbreitete Yoga-Art im Westen ist Hatha Yoga, welche klassische Yogastellungen mit gezielten Atemübungen kombiniert. Körper und Geist sollen sich dadurch weniger ablenken lassen. Der Fokus wird ganz auf das Hier und Jetzt gerichtet!

Atemübungen im Vordergrund

Wichtig beim Hatha Yoga sind die „fünf Säulen“. Dazu gehören die Körperübungen (Asanas), die Atemübungen (Pranayamas), Tiefenentspannung (Shavasana), eine richtige Ernährung sowie positives Denken und Meditation.

Besonders die Atemübungen stehen hier im Vordergrund: Durch das bewusste Atmen wird der Atemrhythmus reguliert, die Atemtiefe erhöht und die Herzfrequenz gesenkt. Dies führt zu einer verbesserten Belüftung und zur Reinigung der Lunge und Atemwege und somit zu einer verbesserten Sauerstoffaufnahme. Damit ist auch eine optimale Sauerstoffversorgung des Körpers gewährleistet. Mehr Sauerstoff im Gehirn bedeutet eine erhöhte Konzentrationsfähigkeit bei einem gleichzeitigen Gefühl von Selbstsicherheit und Entspannung. Die verringerte Herzfrequenz unterstützt diesen Entspannungseffekt zusätzlich.

Gut für Durchblutung und Muskulatur

Yoga wirkt sich positiv auf unsere Gesundheit aus: Die einzelnen Körperteile stehen unter einem ständigen Wechsel von Anspannung und Entspannung, wodurch die Durchblutung effektiv verbessert und die Muskulatur gezielt gestärkt und aufgebaut wird. Schlafstörungen, Rücken- und Kopfschmerzen sowie Bluthochdruck können nachweislich vermindert werden. Auch der Kreislauf kommt zur Ruhe.

Durch die mehrfache Wiederholung der einzelnen Yoga-Sequenzen summieren sich die positiven Effekte und es kann komplett entspannt werden!

Auch für Anfänger gut zum Einsteigen

Hatha Yoga ist für alle und jeden geeignet. Auch Anfänger können beim Hatha Yoga direkt loslegen, da die Übungen im Schwierigkeitsgrad beliebig angepasst werden können.
Beachte aber, dass es wichtig ist, unter einer professionellen Anleitung zu beginnen, da auch bei Yoga vieles falsch gemacht werden kann und die positiven Ergebnisse dadurch ausbleiben. In deinen John Harris Fitnessstudios findest du passende Kurse. Immer montags kannst du bei deiner Yoga-Einheit auf der Dachterrasse im DC Tower auch die Aussicht von dem höchsten Gebäude Wiens genießen. Wir bieten dir eine optimale und kompetente Begleitung für deinen perfekten Yoga-Start.